Team USA ist U20-Weltmeister

Team USA ist U20-Weltmeister

Im Finale der U20-WM siegte die USA in der Nacht auf Mittwoch gegen Gastgeber Kanada. Im Duell der beiden großen nordamerikanischen Eishockeynationen ließen die US-Boys gegen die stärkste Offensive des Turniers kein Gegentor zu. Nach dem Spiel wurden die individuellen Auszeichnungen vergeben, bei denen auch ein Deutscher zu finden war.

Im Finale trafen sich verdientermaßen die beiden besten Mannschaften des Turniers. Beide hatten die Hauptrunde mit überzeugenden Leistungen als Gruppenerste abgeschlossen. Kanada war sogar ohne Niederlage geblieben und hatte danach in den beiden K.O.-Spielen gegen Tschechien (3:0) und Deutschlandbezwinger Russland (5:0) kein einziges Gegentor hinnehmen müssen. Die USA hatten insbesondere in ihrem Halbfinale gegen Finnland etwas mehr zu kämpfen, als erst der Treffer von Arthur Kaliyev kurz vor Schluss den 4:3-Sieg sicherte.

Die Kanadier starteten druckvoll, aber nicht zwingend in das Finale und scheiterten bei ihren wenigen Chancen am starken US-Torhüter Spencer Knight. Team USA schlug dann eiskalt zu: Alex Turcotte (14.) sorgte mit seinem Tip nach einem Schuss von Drew Helleson für die 1:0-Führung, mit der es auch in die Pause ging.

Wenn die Kanadier sich vorgenommen hatten, im Mittelabschnitt besser ins Spiel zu kommen, ging dieses Vorhaben gründlich daneben, denn bereits nach 32 Sekunden stand es 2:0. Kanadas Goalie Devon Levi hatte kurz den Überblick verloren und Trevor Zegras (21.) reagierte blitzschnell.

Mit diesem Ergebnis ging es auch in den Schlussabschnitt, in dem die Kanadier nun alles versuchten, aber auch zunehmend hektisch wurden. Dazu kam, dass Knight eine überragende Tagesform mitgebracht hatte und alle kanadischen Chancen vereitelte. So blieb es beim 2:0 und die USA krönten sich zum Champion.

Stützle bester Stürmer des Turniers

Trevor Zegras, der nach dem Finale auch bester Scorer des Turniers war, wurde erwartungsgemäß als MVP der U20-WM ausgezeichnet. Er hatte im Gegensatz zu seinem größten Konkurrenten Dylan Cozens von Team Kanada im Finale zwei Punkte gesammelt. Die Auszeichnung für den besten Goalie ging allerdings an den Finalgegner der USA. Devon Levi war der klar beste Torhüter des Turniers. Die weiteren individuellen Auszeichnungen gingen an den Finnen Topi Niemela für den besten Verteidiger und den Deutschen Tim Stützle für den besten Stürmer.

(Foto: AFP)

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.