DEL2-Spieltage 7 & 8: Ravensburg und Kassel führen Tabelle an

DEL2-Spieltage 7 & 8: Ravensburg und Kassel führen Tabelle an

Aufgrund der Quarantäne von diversen Teams konnten an diesem Wochenende eigentlich nur sechs der üblichen 14 Spiele ausgetragen werden. Drei weitere Partien wurden allerdings vorgezogen, sodass zumindest neunmal gespielt werden konnte. Die Kassel Huskies und die Ravensburg Towerstars waren dabei doppelt erfolgreich. Die Bayreuth Tigers bleiben dagegen nach zwei äußerst unglücklichen Niederlagen Tabellenletzter.

Die Kassel Huskies besiegten in ihrem Heimspiel am Freitag den EV Landshut mit 3:1 und fügten den Bayern damit ihre erste Saisonniederlage zu. Im Vorfeld der Partie hatte es aufseiten der Landshuter Unmut gegeben, weil ihnen aufgrund von Corona-Erkrankungen und Quarantänemaßnahmen nur eine Rumpftruppe zur Verfügung stand und sie um eine Verlegung des Spiels gebeten hatten, die jedoch abgelehnt wurde. Die Huskies taten sich mit den dezimierten Landshutern lange schwer, siegten am Ende aber ungefährdet. Im umkämpften Auswärtsspiel bei den Bayreuth Tigers siegten die Huskies dann mit 4:3 nach Verlängerung durch das entscheidende Tor von Ryon Moser.

Den Bayreuth Tigers blieb so zum zweiten Mal nur ein Punkt als Trostpreis, nachdem sie bereits ihr Auswärtsspiel am Freitag bei den Ravensburg Towerstars im Penaltyschießen 2:3 verloren hatten. Die Towerstars machten dann mit einem 3:0-Sieg in Dresden ihr erfolgreiches Wochenende komplett. Ravensburg und Kassel führen nun mit jeweils 16 Punkten aus acht Spielen die Tabelle an.

Auch Löwen doppelt siegreich

Die Löwen Frankfurt hatten aufgrund einer vorgezogenen Partie an diesem Wochenende zwei Heimspiele, die sie beide für sich entscheiden konnten. Gegen die Eispiraten Crimmitschau siegte Frankfurt am Freitag mit 2:0. Das Spiel am Sonntag gegen den EHC Freiburg bot dann eine Menge Spektakel. Nach einem 4:4 in der regulären Spielzeit ging es bis in den Shootout, den die Löwen durch die verwandelten Penaltys von Collberg und Mitchell für sich entscheiden konnten.

Ergebnisse des 7. und 8. Spieltags

Löwen Frankfurt 2:0 Eispiraten Crimmitschau

EC Kassel Huskies 3:1 EV Landshut

Ravensburg Towerstars 3:2 (PS) Bayreuth Tigers

EHC Freiburg 5:4 Dresdner Eislöwen

EC Bad Nauheim 7:1 Heilbronner Falken

Dresdner Eislöwen 0:3 Ravensburg Towerstars

Bayreuth Tigers 3:4 (OT) EC Kassel Huskies

Eispiraten Crimmitschau 3:4 Heilbronner Falken

Löwen Frankfurt 5:4 (PS) EHC Freiburg

(Foto: Bernd Lutz)

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.