DEL verschiebt „Winter Game“

DEL verschiebt „Winter Game“

Das „Winter Game“ der Deutschen Eishockey Liga (DEL) findet nicht, wie geplant, am 9. Januar 2021 im Kölner RheinEnergie-Stadion statt. Eigentlich sollten sich an diesem Tag die Kölner Haie und die Adler Mannheim auf dem Eis gegenüberstehen. Der Spielplan der Fußball-Bundesliga macht der Veranstaltung jetzt einen Strich durch die Rechnung. Am ersten Januar-Wochenende des nächsten Jahres hat der 1. FC Köln ein Heimspiel gegen den FC Augsburg.

Eigentlich wäre in der Fußball-Bundesliga Anfang Januar noch Winterpause. Durch die Corona-Pandemie wurde die spielfreie Zeit jedoch verkürzt und der Spielplan geändert. An diesem Wochenende ist nun der 15. Spieltag der Bundesliga geplant. Für die Haie war zu erwarten, dass es zur Kollision der Termine kommt. Aber auch wenn Köln an diesem Tag kein Heimspiel hätte, wäre die Zeit zwischen Auf- und Abbau der Eisfläche nach Aussage der Verantwortlichen zu gering. DEL, Kölner Haie und Mannheimer Adler arbeiten bereits an einer Alternative.

Findet ein „Winterspiel“ unter Corona-Bedingungen statt?

Das Spiel soll also nicht komplett abgesagt, nur der Termin verschoben werden. Allerdings ist fraglich, ob das „Winter Game“ wie geplant stattfinden kann. Viele Fans haben sich sicher schon auf das Eishockey-Highlight gefreut. Vor allem weil Spiele zwischen Köln und Mannheim in der Deutschen Eishockey Liga zu den Klassikern zählen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Knapp 50.000 Zuschauer waren 2019 zum Freiluftspiel ins RheinEnergie-Stadion gekommen. Neben dem Spiel zwischen den Kölner Haien und der Düsseldorfer EG gehörte auch ein großes Rahmenprogramm dazu. Ein Nachwuchs- und Legendenspiel sowie ein Musik-Act machen das Eishockeyspiel zu einem Mega-Event. Ob und unter welchen Corona-Bedingungen das „Winterspiel“ ausgetragen werden kann, bleibt abzuwarten.

Seit 2013 veranstaltet die DEL bereits das „Winter Game“. Alle zwei Jahre findet das Winterspiel zum Jahresanfang statt. Dabei wird ein reguläres Liga-Spiel der Deutschen Eishockeyliga in ein Fußballstadion verlegt. Angelehnt ist das deutsche „Winterspiel“ an das „Winter Classic“ in der NHL. Seit 2008 wird dort bereits ein Eishockeyspiel unter freiem Himmel ausgetragen.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.