Clark Donatelli wird neuer Krefeld-Trainer

Clark Donatelli wird neuer Krefeld-Trainer

Die kriselnden Krefeld Pinguine haben in Clark Donatelli den Nachfolger von Ex-Headcoach Mihails Svarinskis gefunden. Donatelli war zuletzt als Trainer in der American Hockey League aktiv. Bei den nächsten Spielen der Pinguine wird der US-Amerikaner allerdings noch nicht hinter der Bande stehen können.

Während die Krefelder Spieler aktuell ihre spielfreie Woche genießen können, waren die Verantwortlichen der Pinguine scheinbar umtriebig und auch erfolgreich bei ihrer Trainersuche. Es wurde bekanntgegeben, dass man mit dem 55-jährigen Clark Donatelli eine Vereinbarung über eine Zusammenarbeit erzielt hat.

Donatelli war als Spieler in der NHL, IHL und AHL aktiv und spielte für die USA bei Weltmeisterschaften sowie Olympischen Winterspielen. Nach seiner Spielerkarriere wurde er Trainer und coachte die beiden Farmteams der Pittsburgh Penguins in der AHL Wheeling Nailers und Wilkes-Barre/Scranton Penguins.

Nun geht es für ihn also von einem Pinguin-Team zum nächsten. In Krefeld wartet viel Arbeit auf ihn, denn die Pinguine stellen die schlechteste Offensive und die schlechteste Defensive der DEL. Da Krefeld bereits jetzt abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz der Gruppe Nord liegt und mit den Playoffs in dieser Saison nichts mehr zu tun haben dürfte, geht es für Donatelli darum, den nötigen Rebuild umzusetzen und auf eine erfolgreichere nächste Saison hinzuarbeiten.

Der neue Trainer muss erst in Quarantäne und kann auch nur mit einem negativen Testergebnis zur Mannschaft stoßen. Weil das bis Ende nächster Woche dauern wird, steht bei den nächsten Spielen der Pinguine am Montag in Düsseldorf und am Mittwoch gegen Iserlohn nochmal Interimscoach Boris Blank hinter der Bande.

Schwere Vorwürfe gegen Donatelli

Im vergangenen November reichte ein ehemaliger Assistent von Donatelli eine Klage gegen ihn und die Pittsburgh Penguins ein. Donatelli habe die Frau des Klägers im November 2018 beim Essen nach einem Auswärtsspiel sexuell belästigt. Die Klage wurde in erster Instanz mangels Beweisen abgewiesen. Donatelli bestreitet die Anschuldigungen. Die Krefeld Pinguine sind sich der Vorwürfe gegen ihren neuen Coach bewusst, wollen ihm aber selbst die Möglichkeit geben, dazu Stellung zu nehmen.

(Foto: Red Bull München)

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.