DEL2-Spieltage 9 & 10: Tabellenführer Ravensburg weiter siegreich

DEL2-Spieltage 9 & 10: Tabellenführer Ravensburg weiter siegreich

Zum wiederholten Male mussten diverse Begegnungen verschoben werden, sodass an diesem Wochenende nur die Hälfte der üblichen 14 Spiele stattfinden konnte. Ravensburg präsentierte sich dabei weiter stark, während der Aufstiegsfavorit aus Frankfurt nach den zwei Siegen der letzten Woche wieder einen herben Rückschlag hinnehmen musste. Bei den Bayreuth Tigers geht derweil die Talfahrt weiter.

Auch an diesem Wochenende gab es wieder zwei Siege für die Ravensburg Towerstars. Zuerst besiegten die Oberschwaben den ESV Kaufbeuren, der sein erstes Spiel nach der Quarantäne absolvierte, in einem unterhaltsamen Spiel mit 7:5. Dann folgte ein 3:2-Auswärtssieg in Landshut. Robbie Czarnik erzielte den entscheidenden Treffer im Schlussdrittel für Ravensburg. Die Towerstars sind aktuell das Team der Stunde und bauen ihre Tabellenführung aus.

Am anderen Ende der Tabelle befinden sich die Bayreuth Tigers, bei denen noch nicht viel zusammenläuft. Im Heimspiel am Freitag unterlag man Landshut mit 4:7. Gegen die Dresdner Eislöwen, die bis dahin auch nicht überzeugt hatten, setzte es dann eine 0:3-Auswärtsniederlage.

Löwen fehlt die Konstanz

Die Löwen Frankfurt hatten sich eigentlich vorgenommen, im Derby beim EC Bad Nauheim die guten Ergebnisse der Vorwoche zu bestätigen. Das Spiel am Sonntag war das einzige der Frankfurter an diesem Wochenende, während Bad Nauheim am Freitag bereits in Freiburg mit 1:8 unter die Räder gekommen war. Doch statt einem Derbysieg für die ausgeruhten Löwen setzte es eine deutliche 2:6-Niederlage. Frankfurt war sogar in Führung gegangen, musste aber schon bald einem 1:3 und später sogar einem 1:4-Rückstand hinterherlaufen. Bad Nauheim dagegen rehabilitierte sich nach der Klatsche in Freiburg mit dem wichtigen Derbysieg.

Die beiden Spiele der Kassel Huskies mussten verlegt werden, nachdem ein Schnelltest eines Spielers positiv ausgefallen war. Der PCR-Test zur Überprüfung fiel jedoch negativ aus, sodass die Huskies am Montag wieder ins Training einsteigen können und ihre nächsten Spiele nicht gefährdet sind.

Ergebnisse des 9. und 10. Spieltags

EHC Freiburg 8:1 EC Bad Nauheim

Ravensburg Towerstars 7:5 ESV Kaufbeuren

Bayreuth Tigers 4:7 EV Landshut

Dresdner Eislöwen 3:0 Bayreuth Tigers

EV Landshut 2:3 Ravensburg Towerstars

Eispiraten Crimmitschau 5:3 EHC Freiburg

EC Bad Nauheim 6:2 Löwen Frankfurt

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.